Apfelporridge mit Zimt

 

 

 

Zutaten für 4 Personen:

2 saftige Äpfel

(etwa Elstar oder Jonagold)

1l ungesüßster Mandeldrink

1 Prise Salz

½ TL Zimtpulver

150g Haferflocken (Feinblatt)

Flüssiger Honig / Dattelzucker zum Süßen

 

Zubereitung:

1. Die Äpfel waschen. Einen Apfel in der Mitte mit dem kleinen Messer auf dem Schneidbrett durchschneiden.Von der einen Hälfte vier dünne Spalten abschneiden und zum Verzieren beiseitelegen.Die restlichen Äpfel mit Schale auf einer Gemüsereibe so lange von allen Seiten mittelfein reiben, bis nur noch das Kern- gehäuse übrig bleibt (ab damit in den Biomüll).Die geriebenen Äpfel in einer Schüssel zwischenlagern.Achte beim Reiben auf deine Finger! Lass dir vorher zeigen, wie man das am besten macht.

2. In den Topf den Mandeldrink gießen. Den Topf auf den Herd stellen und erhitzen. Dann Salz und Zimt einstreuen, umrühren und zum Kochen bringen. Achtung, dabei lieber langsam erhitzen und ab und zu umrühren, damit das Ganze nicht anbrennt oder überkocht. Sobald der Topfinhalt blubbert, die Haferflocken einstreuen und kräftig mit dem Kochlöffel durchrühren. Die Temperatur vom Herd so niedrig wie möglich einstellen und die Haferflocken weiter rühren, bis das Ganze zueinem schönen Brei einkocht. Das dauert etwa 3 Minuten.

3.Schon ist der Porridge fertig! Den kannst du einfach auf Schalen verteilen. Die Apfelraspel etwas seitlich auf dem Porridge anhäufen. Jeder löffelt sich den Honig selber drauf. Wenn du magst, legst du noch einen Apfelschnitz zum Verzieren dazu.

Tipp: Mandeldrinks gibt es im Bioladen. Du solltest darauf achten, dass du ein Produkt mit wenig oder gar keinem Zuckerzusatz kaufst. Im Gegensatz zu Kuhmilch wird der Mandeldrink aus Pflanzen gewonnen, nämlich aus eingeweichten und ausgepressten Mandeln.

         

    Das ganze Buch Manege Frei für Kleine Köche können Sie hier erwerben

 

Pictures: © @Reiner Schmitz  

 

Nach oben